IK PYHRA IK PYHRAIK PYHRA
IK PYHRA
Logo IK PYHRA

Home
IK PYHRA
Kursangebot
Kontakt
Aktuelles
unsere Partner
IK PYHRA
IK PYHRAIK PYHRA
IK PYHRA
Rinderzucht
Herdenmanger – Austria 2018(2016)
Fortbildung auf neuem Niveau

Die Intensivausbildung „Herdenmanager-Austria“ richtet sich an zukunftsorientierte Milchviehhalter bzw. Angestellte auf Milchviehbetrieben, die ihren Blick für das Einzeltier und darüber hinaus für die gesamte Milchviehherde schärfen wollen.
Den Blick für das Einzeltier und darüber hinaus die gesamte Herde wollen nun 17 (24) interessierte milchkuhbegeisterte Dame und Herren schärfen.
Das Seminar „Herdenmanager Austria“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von „Elite – Magazin für Milcherzeuger“, dem IK Pyhra und dem LFI.
Die Teilnehmer-innen absolvieren im Vorfeld der Praxismodule ein intensives e-Learning und erlernen so die theoretischen Hintergründe der Fachthemen. Im Anschluss treffen sich die Teilnehmer-innen zu Praxistagen.
Das erste Praxismodul fand am 7. und 8. März 2018 an der LFS Pyhra statt. Die beiden Tage standen im Zeichen von Fütterung und Stoffwechsel der Milchkuh.
Die Teilnehmer konnten von international anerkannten Spezialisten hautnah erfahren, worauf es im Fütterungsmanagement und der Stoffwechselkontrolle bei Milchkühen ankommt.
Der Bogen spannte sich an diesen beiden Tagen von Herdenmanagement bzw Silagemanagement bis zur verdauten und umgesetzten Ration. Die Teilnehmer-innen hatten ebenso die Möglichkeit Tiere intensiv zu untersuchen uns so kritische Punkte zu erkennen.
Die Landw. Fachschule Pyhra mit dem schuleigenen Betrieb und dem Betrieb der Kooperation Perschlingtalmilch biete gerade für solch praktische Ausbildungen ideale Bedingungen.
Das zweite Praxisseminar (10. – 12. April 2018 ) erstreckte sich über die Themenbereiche Kälber- und Jungviehaufzucht, Eutergesundheit und wurde auf den ausgewählten Betrieben Christiane und Johannes Pallinger bzw Renate und Anton Haimberger in Zeillern durchgeführt. Am letzten Tag dieses Modules beschäftigten sich die Teilnehmer mit der Thematik Arbeitsorganisation im landwirtschaftlichen Betrieb.
Die Thematik Arbeitsorganisation wurde von der Referentin Bärbel Achelpöhler unter den treffenden Leitsatz gestellt „Arbeitsorganisation hat bei jeder Betriebsgröße Sinn! Je routinierter z.B. die Stallarbeit abläuft – umso effizienter ist die Stallarbeit.“ Dieser Satz unterstreicht die Wichtigkeit von guter Einzeltier und Herdenbetreuung nochmals. Die Zeiten für die Milchwirtschaft sind nicht einfach und erfordern gerade deshalb bestes Management und Kostenkontrolle.

Resümee:
Die positive Resonanz der Teilnehmer bestätigt die Organisatoren, federführend das IK Pyhra, dass über praktisch orientierte Seminare den Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern das nötige Wissen zur Weiterentwicklung ihrer Betriebe vermittelt werden kann.
Die Rückmeldungen der „frisch gebackenen“ Herdenmanager z.B. „ein Muß für alle Milchviehhalter“ oder „ich bin sehr froh, dass ich mich für diesen Kurs entschieden habe“ sind sehr positiv und lassen eine Neuauflage in 2 Jahren erwarten!
 
IK Pyhra
 
 
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
 
Bilder vom Herdenmanager 2016:
 
IK Pyhra
 
 
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
 
< zurück
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK Pyhra
IK PYHRA
© www.schrittweise.at
IK PYHRAIK PYHRA
IK PYHRA